Allgemeines Informationsschreiben zur Preisentwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 seit über 30 Jahren stehen wir Ihnen als zuverlässiger Lieferant für Basismaterialien, Prepreg, Kupferfolien und Trennfolien zur Verfügung. Die Leiterplattenbranche in Europa steht in einem stetigen Wettbewerb und Wandel. Die vergangenen Jahre haben mit zunehmender Globalisierung für uns alle in vielen Geschäftsprozessen Änderungen notwendig gemacht. Nicht zuletzt durch diese Änderungen sind trotz der für uns in Europa sich negativ entwickelten Euro / US $ Wechselkurse die Preise auf dem Basismaterialsektor seit mehr als 2 Jahren stabil geblieben. In den letzten 2 Monaten müssen wir leider einen Preisanstieg für die in der Leiterplatten Industrie benötigten Rohstoffe zur Kenntnis nehmen. Seit kurzen sind durch ein Vorhaben der chinesischen Regierung, kurzfristig über 1.000.000 Fahrzeuge mit Elektroantrieb auf den Markt zu bringen, zusätzliche Turbolenzen in den Rohstoffversorgungen entstanden. Für die neuerlich forcierte Elektromobilität werden durchschnittlich pro PKW ca. 25 kg an Kupfer in allen Formen benötigt. Wie wir von einem unserer Lieferanten erfahren haben, werden für die Batterie/Akku Herstellung besonders dünne Kupferfolien mit einer Dicke von bis zu max. 12 my benötigt. Da es sich bei diesen Spezialfolien um Produkte mit hohen Preisen und Margen handelt, haben einige Kupferfolienhersteller kurzfristig die Kapazitäten von HTE Kupferfolien zu Gunsten der speziellen Batteriefolien gedrosselt. Von der gesamten Kapazität für Kupferfolien weltweit, werden dadurch ca. 50 % für die Herstellung von Batterien/Akkus beansprucht. Insgesamt wird der Bedarf für diese speziellen Batteriefolien auf die doppelte Menge gegenüber der bisherigen Verbrauchsmenge für Batteriefolien geschätzt. Durch diese Maßnahmen ist seit September eine Verknappung an HTE Kupferfolien eingetreten, durch welche vor allem asiatischen Hersteller von Laminaten ohne eigene Produktionslinien für Cu-Folien betroffen sind. Hierdurch sind teils drastische Preisanpassungen für HTE -Kupferfolien in den Markt geflossen. Die Hersteller von Glasfäden und –garnen zur Herstellung der für die Laminat- und Prepreg- Produktion benötigten Glasgewebe, haben parallel zu dieser Situation ebenfalls eine Rohstoffverteuerung angekündigt, die sich in Kürze zusätzlich in den Preisen für Laminate und Prepreg niederschlagen wird. Durch diese Situation sind zwangsläufig auch unsere Basismaterial Lieferanten mit Ankündigungen von zum Teil drastischen Preisveränderungen in zweistelliger Höhe auf uns zu gekommen. Ihnen ist es sicherlich auch nicht entgangen, dass die Frachtraten für Container aus Asien durch Insolvenzen von Reedereien um bis zu über 200 % gestiegen sind. Wie lange dieser Umstand anhält bleibt abzuwarten. Durch unsere Bevorratungsstrategie sind wir in der Lage, die nun mit sofortiger Wirkung gültigen Preiserhöhungen unserer Lieferanten für unsere Kunden um einige Wochen zu verzögern. Dennoch müssen wir Sie an dieser Stelle auf anstehende Preisanpassungen für Lieferungen ab dem 01.12.2016 hinweisen.
Unsere Vertriebsmitarbeiter werden Sie in Kürze mit weiteren Details kontaktieren.

 Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Göttle